SSF 2017 | Programm

Am 30. November 2017 wird es zwei Seminare geben:

Seminar 1

Stammdatenmanagement und Informationsqualität: Das Fundament für verlässliche Geschäftsprozesse

 

Seminarbeschreibung

Informationen bilden das Fundament jeglicher Geschäftstätigkeit. Viele kurzfristige Bewegungsdaten haben dabei einen Bezug zu langfristigeren Stammdaten – beispielsweise Geschäftspartnerdaten zu Organisation und Personen, Material- und Produktdaten oder Daten zu Gebäuden und Lagerorten. Daher hängen die Effizienz von Prozessen und die Anpassungsfähigkeit eines Unternehmens wesentlich mit der Qualität der zur Verfügung stehenden Stammdaten zusammen. Das Stammdatenmanagement zielt auf eine nachhaltige Informationsqualität und definiert dafür Datenobjekte, klärt Verantwortlichkeiten und wählt eine geeignete IT-Unterstützung aus.

Das Thema Stammdatenmanagement ist aktueller denn je: Denn Geschäftsprozesse werden zunehmend automatisiert, die Menge an Informationen wächst rasant und Stammdaten sowie die Anforderungen daran werden immer heterogener. Dadurch entsteht in vielen Unternehmen und Organisationen akuter Handlungsbedarf.

Stammdatenmanagement ist in erster Linie eine organisatorische Aufgabe, deren Lösung häufig einer technischen Unterstützung bedarf. Da sich das Stammdatenmanagement an der Strategie und Kultur des Unternehmens orientieren muss, gibt es zwar bewährte und hilfreiche Ansätze, trotzdem ist aber immer eine Anpassung an die spezifische Situation erforderlich.

Die Referenten des Fraunhofer IAO erklären in diesem Seminar, welche Aspekte für ein erfolgreiches Stammdatenmanagement relevant sind, wie Stammdatenmanagementprojekte angegangen werden können, welche Probleme dabei auftreten und wie diese gelöst werden. Erlernte Konzepte erproben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer anhand eines anwendungsorientierten Fallbeispiels.

Seminarziel

Im Rahmen dieses Seminars werden die wichtigsten Bereiche des Stammdatenmanagements im Unternehmen vorgestellt und diskutiert.

Zielgruppe

·  Einsteiger in das Thema Stammdatenmanagement

·  Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen IT, Prozessmanagement und Controlling

 

Seminar 2

Big Data & Data Science: Nutzung der Potenziale von Datenanalysen im Zeitalter von Big Data

 

Seminarbeschreibung

Die weltweit erzeugte und verwaltete Datenmenge wächst immer schneller. Innerhalb weniger Jahre wurden mehr Daten erzeugt als in der gesamten Menschheitsgeschichte zuvor. Dazu tragen Weiterentwicklungen in den Bereichen Cloud Computing und Mobile Computing sowie das Internet der Dinge (Internet of Things) bei, die zunehmend digitale Geschäftsmodelle ermöglichen. Die dabei entstehenden Daten werden von den Unternehmen zu Recht als Wertgegenstände (Assets) behandelt, weil sie wertvolle Informationen sowohl für die Optimierung der bestehenden Abläufe als auch für die Erschließung neuer Geschäftsfelder liefern können.

Um die Potenziale dieser Daten in vollem Umfang zu nutzen, sind die etablierten Ansätze aus den Bereichen Business Intelligence und Data Warehouse zwar weiterhin von Bedeutung, reichen aber nicht mehr aus. Das Themengebiet Data Science befasst sich mit der Gewinnung von Wissen aus vorhandenen Daten. Der eigentliche Schritt der Informationsgewinnung wird als Data Mining bezeichnet. Die Herausforderungen und Aufgabenstellungen in diesen Bereichen werden von den Referenten des Fraunhofer IAO anhand des Vorgehensmodells »Cross Industry Standard Process for Data Mining« (CRISP-DM) vorgestellt. Praxisbeispiele und Tooldemonstrationen machen die vorgestellten Konzepte verständlich und nachvollziehbar.

Seminarziel

Das Seminar gibt einen Überblick über die nötigen Schritte und die damit verbundenen Herausforderungen bei der Durchführung von Datenanalysen im Zeitalter von Big Data.

Zielgruppe

·  Einsteiger in das Thema Data Analytics / Data Science

·  Fach- und Führungskräfte aus allen Unternehmensbereichen

 

Anmeldung

Hier geht es zur Anmeldung.

 

Kontakt

Sandra  Frings

Contact Press / Media

Dipl.-Inf. Sandra  Frings

Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation
Nobelstraße 12
70569 Stuttgart

Telefon +49 711 970-2460

Fax +49 711 970-2401

Jens  Drawehn

Contact Press / Media

Dipl.-Inform. Jens  Drawehn

Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation
Nobelstraße 12
70569 Stuttgart

Telefon +49 711 970-2407

Fax +49 711 970-2401

Programm 12. Stuttgarter Softwaretechnik Forum

Hier finden Sie das Programm des SSF 2016 mit allen Vorträgen und Seminaren.

Mehr Info