Referentenvorträge aus Industrie und Forschung

Stammdatenmanagement 28. September 2016

Hörsaal A/B

Uhrzeit

Programmpunkt

8.30 Uhr           Registrierung

9.00 Uhr         

Begrüßung und Eröffnung der Veranstaltung

Dr. Wolf Engelbach, Leiter Informationsmanagement, Fraunhofer IAO

9.15 Uhr

Effiziente Umsetzung von Data Governance auf Basis eines Referenzmodells

-    Referenzmodell als Orientierungsrahmen für Organisationsformen, Berichte und Kennzahlen

-    Effizientere Projektdurchführung durch branchen- und organisationsspezifische Standards und                    Best Practices

-    Dokumentation und Benchmarking für Prozesse, Rollen und Organisationsformen

-    Nutzen für Controlling, Compliance, IT und Wirtschaftsprüfung

mehr Info

Stefan Riess, Senior Manager, KPMG AG

Jana Eiser-Mauthner, Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Fraunhofer IAO

Johannes Sautter, Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Fraunhofer IAO

10.00 Uhr

Einheitliche Business-Partner-Datenbasis als Grundlage von Geschäftsstrategie und Geschäftsprozessen bei Schaeffler Technologies

-    Herausforderungen im Bereich Stammdatenqualität bei Schaeffler

-    Verbesserung der Datenqualität im Business-Partner-Umfeld

-    Benefits durch kontinuierliche Nutzung von Daten-Profiling und Datenqualitäts-KPIs

-    MDM-Governance zur Sicherstellung der Nachhaltigkeit der erreichten Stammdatenqualität

mehr Info

Edwin-René Dorn, Leiter Data Management Business Partner, Schaeffler Technologies AG & Co. KG

10.30 Uhr Vorstellung der Aussteller
11.00 Uhr Pause und Besuch der Ausstellung
11.30 Uhr

Den Elefanten in Scheiben schneiden – unternehmensweite Akzeptanz für komplexe MDM-Projekte erhöhen bei MAN Turbo und Diesel

-    Herausforderungen am Beispiel des Ersatzteilmanagements im Maschinenbau

-    Schritt für Schritt zum MDM-Projekt – Erfahrungsbericht von Unternehmen und Dienstleister

-    Blaupause zum Vorgehen bei MDM-Projekten in der Materialwirtschaft

mehr Info

Dr. Tobias Brockmann, COO, innoscale AG

Lutz Lückert, Head of Data Management, MAN Turbo & Diesel SE

12.00 Uhr

Referenzdaten-Management für das Konzernreporting in einem Versicherungsunternehmen

-    Referenzdaten zur Datenkonsolidierung im Versicherungskonzern

-    Projektvorgehensweise – Proof of Concept und Zeitrahmen

-    Referenzdaten – Zielsituation und Vorteile

mehr Info

Monika Pürsing, CEO, zetVisions AG

12.30 Uhr Mittagspause und Besuch der Ausstellung
13.30 Uhr

Auswirkungen zukünftiger Produkt-Konfiguratoren auf die Produktstammdaten am Beispiel der Automobilindustrie

-    Frische Ansätze für Konfiguratoren von Fahrzeugen und anderen individuell gestaltbaren Produkten

-    Personalisierte Beratungskonzepte für den konfigurierenden Kunden

-    Erweiterte Ordnungsstrukturen für Produkt(stamm)daten

mehr Info

Luciane Wöhrl, Software Engineer, eXXcellent solutions

Christian Schumacher, Senior Managing Consultant, eXXcellent solutions

Marc Gsell, Senior Project Manager, eXXcellent solutions

14.00 Uhr

Zentralisierte Materialstammanlageprozesse bei der HAAS FOOD EQUIPMENT GmbH (Wien) auf Basis einer Klassifikation

-    Analyse von Materialstammdaten im Maschinenbau zur Ableitung einer Klassifikation

-    Definition und Aufbau eines Materialbeantragungsprozesses

-    Prozesse zur Ableitung von Datenfeldern

-    Vereinfachte Anlage und Pflege von Werksdaten zur Vermeidung von Dubletten

mehr Info

Dr. Arno Michelis, Geschäftsführer, simus systems GmbH

14.30 Uhr Pause und Besuch der Ausstellung
15.00 Uhr

Neue Wege bei der Artikeldatenverwaltung am Beispiel der GC Gruppe

-    Was ein Produktinformationsmanagement-System heute leisten sollte

-    Erhöhung der Datenqualität durch automatisierte Massendatenbearbeitung

-    Zentrale Datenpflege bei der GC Gruppe, Europas Marktführer im Haustechnik-Großhandel

-    Flexible Verwaltung von Klassifikationen

mehr Info

Michael te Laak, CEO, ARM Advanced Resource Management GmbH

15.30 Uhr

Trendstudie Stammdatenqualität 2016: Ergebnisse, Trends und Handlungsempfehlungen

-    Ergebnisse qualitativer und quantitativer Forschung

-    Veränderungen und Entwicklungstrends in der Stammdatenqualität

-    Handlungsempfehlungen für Unternehmen und Branchen

-    Konsequenzen für die digitale Transformation

mehr Info

Thomas Schäffer, Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Hochschule Heilbronn

16.00 Uhr Podiumsdiskussion mit Referenten und Ausstellern
16.30 Uhr Ende der Veranstaltung